Datenschutzerklärung

Datenschutz

Herzlich willkommen auf den Webseiten der Yachtwerft GmbH Heiligenhafen GmbH & Co KG sowie der Yachttechnik  Heiligenhafen GmbH. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen als unseren Besucher, Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten einen Überblick über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch unsere Unternehmen und Ihre Rechte geben sowie Sie als gemeinsam Verantwortliche für unsere Webpräsenz nach Art. 13 und 14 EU-Datenschutzgrundverordnung informieren.

Personenbezogene Daten, die für die folgenden Zwecke und im Rahmen der Nutzung der folgenden Dienste erhoben werden:

  • Analyse
  • Google Analytics mit anonymisierter IP
  • Betroffene personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten
  • Kontaktaufnahme mit dem Nutzer
  • Kontaktformular


Betroffene persönliche Daten: Firmenname, E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname und Telefonnummer
Interaktion mit externen sozialen Netzwerken und Plattformen
Facebook Like Button, Youtube Button, Windfinder Button und Webcam Button

Betroffene personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten

Vertragsanbahnung und -durchführung

Betroffene personenbezogene Daten: Vorname, Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mailadresse, Kontodaten.
Bei Beschäftigten: Sozialversicherungs- und Zeiterfassungsdaten

Webcam und Videoüberwachung

Betroffene personenbezogene Daten: Cookies, Nutzungsdaten und verschiedene Arten von Daten, wie in der Datenschutzerklärung des Webcam-Dienstes angegeben sowie Bild- und Bewegungsaufnahmen.

Kontaktinformationen/Angaben zur verantwortlichen Stelle

Unternehmen:

Yachtwerft Heiligenhafen GmbH & Co. KG, vertreten durch den Geschäftsführer Urs Weisel

Yachttechnik Heiligenhafen GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Dirk Markmann

Firmenadresse und Kontaktdaten:

Gewerbestraße 2, 23774 Heiligenhafen

Telefon 04363/500550
Telefax 04363/5005518

E-Mail: info@yachtwerft.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

privacy@yachtwerft.com
Telefon 04363/500550

1. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Betroffene personenbezogene Daten:

Wir erheben und verarbeiten nur dann personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese mitteilen.

Rechtsgrundlage:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Soweit eine Datenverarbeitung über die gesetzlichen Tatbestände hinausgeht, erfolgt dies nur auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszwecke:

Vertragsdurchführung einschließlich der Vertragsanbahnung

Kategorien von Empfängern:

Behörden bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister und Auftragnehmer sowie weitere Stellen, sofern der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Datenübermittlung aus berechtigtem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfer:

Wir setzen keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union ein.

Dauer der Datenspeicherung:

Wir speichern personenbezogenen Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, die in der Regel 10 Jahre betragen.

2. Angaben zur Nutzung des Webangebots:

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Kontaktdaten und Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.
Zusätzlich werden die IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert.
Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Ihre Anfragen und Ihre personenbezogenen Daten zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage,  zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration bei uns gespeichert.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten und Kooperationspartner oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist.

Einsatz von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Dabei werden keine personenbezogenen Daten von uns gespeichert.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Einsatz von Google Analytics

Unsere Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben auf unserer Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Diese Website nutzt auch die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Social Plugins und Interaktion mit Plattformen

Unsere Webseiten nutzen unter technischer Sicherung, die eine automatische Datenweitergabe verhindert, Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Unsere Website nutzt zudem Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube damit, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacynmin Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Google Webfonts

Diese Seite verwendet zur Darstellung der Schrift sogenannte Webfonts. Diese werden von Google bereitgestellt (http://www.google.com/webfonts/). Dazu lädt beim aufrufen unserer Seite ihr Browser die benötigte Webfont in ihren Browsercache. Dies ist notwendig damit auch ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt.
Weitergehende Informationen zu Google Webfonts finden sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden sie unter http://www.google.com/intl/de-DE/policies/privacy/

Windfinder

Unsere Webseiten nutzen Funktionen von Windfinder. Anbieter ist die Windfinder.com GmbH & Co.KG, Boltenhagener Str. 4 in 24106 Kiel. Die Internetseiten und Website Widgets der Windfinder.com GmbH & Co.KG verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Windfinder finden sie unter https://www.windfinder.com/contact/privacy_policy.htm

3. Angaben zu weiteren Datenverarbeitungen:

Kundendatenmanagement und Lieferantenmanagement

Betroffene personenbezogene Daten

Zur Vertragsanbahnung und Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten sowie gegebenenfalls darüberhinausgehende Daten auf der Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung

Verarbeitungszweck

Vertragsdurchführung, Angebotserstellung, Anfragen- und Auftragsmanagement, Einkauf, Erbringungen von Dienstleistungen, Verkauf und Rechnungstellung, Ermittlung der Kurabgabe, Qualitätssicherung auch im Rahmen von Kundenzufriedenheitsumfragen

Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Die vorrangige Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Anbahnung und Durchführung des Vertragsverhältnisses mit unseren Kunden und Lieferanten ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO Im Rahmen der Vertragsanbahnung und Vertragsdurchführung verarbeiten wir Ihre Daten auf der Basis von. Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO.

Kategorien von Empfängern

Behörden bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister und Auftragnehmer unter andere zur Datenverarbeitung und Hosting, Buchhaltung, Zahlungsabwicklung und Forderungsmanagement, Versand, Transport, Logistik, Planung sowie Druck und Versand von Informationen und Callcenter.  Weitere externe Stellen, sofern der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Datenübermittlung aus berechtigtem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers

Wir setzen keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union ein.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogenen Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, die in der Regel 10 Jahre betragen.

Bewerbungsverfahren

Betroffene personenbezogene Daten

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere Ihre Bewerbungsangaben (z. B. Zeugnisse, Lebenslauf, Anschreiben) sowie Ihre Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Staatsangehörigkeit), Kontaktdaten (private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse). Hierunter können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten fallen, wenn Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben. Daneben können wir Daten von Dritten (z. B. Personaldienstleistern) erhalten haben.

Verarbeitungszweck

Bewerbermanagement, Durchführung des Bewerbungsverfahren und ggfs. Begründung des Arbeitsverhältnisses, Reisekostenabrechnung

Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze (z. B. BetrVG).

Die vorrangige Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Begründung des Arbeitsverhältnisses ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Daneben können ggf. Ihre gesonderten Einwilligungen gem. Art. 6 Abs. 1 a), DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden.

Um unseren rechtlichen Pflichten im Bereich des Steuerrechts nachkommen zu können (z. B. Reisekostenerstattung) verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO i. V. m. § 26 BDSG.

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten (z. B. Behörden) zu wahren oder unseren Bewerbungsprozess zu optimieren sowie ausnahmsweise bei der Aufklärung von Straftaten (Rechtsgrundlage § 26 Abs. 1 S. 2 BDSG).

Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet werden, dient dies im Rahmen des Bewerbungsprozesses der Ausübung von Rechten oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz (z. B. Status als Schwerbehinderte(r)). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 b) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 3 BDSG.

Daneben kann die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten auf einer Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG beruhen, diese sehen wir als gegeben an, da Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

In Ausnahmefällen findet die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen statt (Art. 9 f) DSGVO).

Kategorien von Empfängern

Behörden bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister und Auftragnehmer unter andere zur Datenverarbeitung und Hosting, Zahlungsabwicklung. Weitere externe Stellen, sofern der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Datenübermittlung aus berechtigtem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers

Wir setzen keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union ein.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind. Informationen, die Sie uns durch Ihre Bewerbungsunterlagen im Rahmen der Bewerbungsphase zukommen lassen, speichern wir zusammen mit Ihrem Namen in der Regel bis zu drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.  Eine darüberhinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen einer Einwilligung im Rahmen der Aufnahme in einen Bewerberpool.

Beschäftigtendatenmanagement

Betroffene personenbezogene Daten:

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören die Daten,  die für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, den Arbeitsvertrag mit unseren Beschäftigten durchzuführen. Diese Daten teilen uns die Betroffenen in der Regel mit. In bestimmten Konstellationen werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften personenbezogene Daten der Betroffenen auch bei anderen Stellen erhoben. Dazu gehören insbesondere anlassbezogene Abfragen von steuerrelevanten Informationen beim zuständigen Finanzamt sowie Informationen über Arbeitsunfähigkeitszeiten bei der jeweiligen Krankenkasse. Daneben können wir Daten von Dritten (z. B. Stellenvermittlung) erhalten haben. Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Staatsangehörigkeit und Personalnummer), Kontaktdaten (private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse), die bei der Nutzung der IT-Systeme anfallenden Protokolldaten sowie weitere Daten aus dem Beschäftigungsverhältnis (z. B. Zeiterfassungsdaten, Urlaubszeiten, Arbeitsunfähigkeitszeiten, Ausbildungs-und Qualifikationsdaten, ggf. Vorstrafen, Sozialdaten, Bankverbindung, Sozialversicherungsnummer, Rentenversicherungsnummer, Gehaltsdaten sowie die Steueridentifikationsnummer). Hierunter können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten wie Gesundheitsdaten fallen.

Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. beruflichen Netzwerken) zulässigerweise gewonnen haben.

Verarbeitungszweck:

Vertragsdurchführung des Beschäftigungsverhältnisses

Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze (z. B. BetrVG, ArbZG, etc.).

Die vorrangige Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Daneben können ggf. gesonderte Einwilligungen der Betroffenen gem. Art. 6 Abs. 1 a), 7 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG (z. B. bei Foto- und Videoaufnahmen) als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden.

Im Rahmen der Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten als Arbeitgeber insbesondere im Bereich des Steuer- und Sozialversicherungsrechts erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO i. V. m. § 26 BDSG.

Soweit erforderlich verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Beschäftigen zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten (z. B. Behörden) zu wahren. Dies gilt insbesondere bei der Aufklärung von Straftaten (Rechtsgrundlage § 26 Abs. 1 S. 2 BDSG) oder im Konzern zu Zwecken der Konzernsteuerung, der internen Kommunikation und sonstiger Verwaltungszwecke.

Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet werden, dient dies im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses der Ausübung von Rechten oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz (z. B. Angabe von Gesundheitsdaten gegenüber der Krankenkasse, Erfassung der Schwerbehinderung wegen Zusatzurlaub und Ermittlung der Schwerbehindertenabgabe). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 b) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 3 BDSG. Zudem kann die Verarbeitung von Gesundheitsdaten für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit gem. Art. 9 Abs. 2 h) i. V. m. § 22 Abs. 1 b) BDSG erforderlich sein.

Daneben kann die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten auf einer Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG beruhen.

Kategorien von Empfängern:

Behörden bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (z. B. Rentenversicherungsträger, berufsständische Versorgungseinrichtungen, Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Gerichte), Krankenkassen,externe Dienstleister oder Auftragnehmer ( z.B. zur Datenverarbeitung und Hosting, Entgeltdabrechnung, Zeiterfassung, KFZ-Leasinggeber, Reisekostenabrechnung, Versicherungsleistungen), Bank des Beschäftigten (SEPA-Zahlungsträger) und Stellen, um ggfs. vermögenwirksamen Leistungen ausbezahlen zu können, Drittschuldner im Falle von Lohn- und Gehaltspfändungen,, Insolvenzverwalter im Falle einer Privatinsolvenz.

Drittlandtransfer:

Es werden keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union eingesetzt.

Dauer der Datenspeicherung:

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind. Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

Webcam und Videoüberwachung

Betroffene personenbezogene Daten

Bild- und Bewegungsdaten von Personen ohne Ton.

Verarbeitungszweck

Wahrnehmung des Hausrechts, Sicherheit in sensiblen Bereichen sowie der Sicherung des Eigentums.

Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Die Videoüberwachung am Werfthafen in der Warteburgstraße in Heiligenhafen erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG aus Gründen des Hausrechts, der Sicherheit in sensiblen Bereichen sowie der Sicherung des Eigentums.

Kategorien von Empfängern

Behörden bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister und Auftragnehmer unter andere zur Datenverarbeitung und Hosting, Zahlungsabwicklung. Weitere externe Stellen, sofern der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Datenübermittlung aus berechtigtem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers

Wir setzen keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union ein.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie sie für die oben genannten Zweck erforderlich sind. Bild- und Bewegungsdaten werden regelmäßig überschrieben und sind nur für die Dauer des Liveaufnahme zugänglich.

4. Weitere Informationen und Ihre Datenschutzrechte

Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist.

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Postfach 71 16
24171 Kiel

Telefon: 0431 988-1200 
Fax: 0431 988-1223

Letzte Überarbeitung: 07.03.2019