News

Der Sommer kann kommen

der Sommer kann kommen

Liebe Kunden und Gäste,

nun geht es der Sonne entgegen! Nicht nur die neuen Lockerungen seitens der Landesregierung sind erleichternd auch die Sommersonne rüstet sich nun endlich auf Saisonzeiten!

Ab dem 31.05. gilt für unsere gemeinsamen Zeiten im Hafen und für Sie an Bord:

  1. Ab 31.05. dürfen sich wieder bis zu 10 Personen (ohne Haushaltsbeschränkungen) in geschlossenen Innenräumen aufhalten! Also auch an Bord.
  2. Die Winterlagerhallen sind wieder wie gewohnt in der Woche von montags bis freitags zu den Betriebsöffnungszeiten und an den Wochenenden von 9-17 Uhr geöffnet.
  3. Abstandsregeln, Maskenpflicht und allgemeine Hygieneregeln haben weiterhin Bestand.

Bitte denken Sie unaufgefordert an das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch im Außenbereich während der Werksarbeitszeiten von 7.00-16.30 Uhr in Gegenwart aller Mitarbeiter der Yachtwerft und Yachttechnik Heiligenhafen an allen Standorten.

Im Übrigen gilt die Maskenpflicht zu jeder Zeit auf den Stegen (wegen des geringen Abstandes) und in allen geschlossenen Räumen, wie Sanitärräumen, Hafenbüro, Lagerhallen, etc > siehe Aushänge!

  1. Sportboothäfen zählen laut aktueller Verordnung §17 (2) nicht mehr zu Beherbergungsbetrieben! Somit entfällt ab dem 31.05. die Nachweispflicht aller bisherigen Tests, Impf- oder Genesungsbelege von Gästen auf ihren eigenen Segel- oder Motoryachten. Ebenso die Besucherregistrierung.

Davon ausgenommen bleiben die Gäste von Charteryachten und Hausbooten- für sie gilt weiterhin die Nachweispflicht!

Für alle Dauerliegeplatzinhaber bleibt alles wie gewohnt- keine Anmeldung, kein Test- einfach Boot und Hafen genießen!

Unter dem folgenden Link finden Sie die aktuelle Ersatzverkündung des Landes Schleswig-Holstein für alle offenen Fragen

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2021/210529_Corona-BekaempfungsVO.html

  1. Segeln in der Ostsee
  • Die schleswig-holsteinischen Häfen bleiben -wie gehabt seit dem 17.5.- für Gäste geöffnet
  • Ab dem 04.06.2021 öffnen sich auch die Häfen in Mecklenburg-Vorpommern wieder für die Gäste
  • Bitte informieren Sie sich über die geltenden Maßnahmen des Bundeslandes.
  • Wir empfehlen die Anmeldung und Anfrage von freien Liegeplätzen vor Anreise in einen anderen      
  1. Segeln nach Dänemark
  • Momentan ist die leider nur für vollständig Geimpfte problemlos möglich!
  • Nicht-Geimpfte müssen sich bei Einreise nach Dänemark in QuarantäneBei Rückreise nach Deutschland reicht dann ein negativer Test. Für Besucher mit festem Wohnsitz in Schleswig-Holstein genügt es, einen negativen PCR- oder Antigen-Schnelltest zur Einreise nachzuweisen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Mehr dazu finden Sie zum Beispiel unter diesen beiden Links:

https://www.daenemark.de/corona-information/

https://nvcharts.com/blog/daenemark-segeln-in-zeiten-von-corona

 

Die FAQs zum Thema „Sportboothäfen“ sind noch nicht aktualisiert - aber sie werden in den nächsten Tagen bestimmt die genauen Maßnahmen erklären.

Wir wünschen allen eine schöne Zeit an der Ostsee und besonders in Heiligenhafen.

Wir helfen gern weiter, sofern es Fragen gibt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Yachtwerft Heiligenhafen